Juli 12, 2021

Export Trends Frankreich

Bei Frankreich denkt man schnell an das gute Leben in Burgund: frische Baguettes, warme Croissants, Käse, Crêpes und Wein. Aber wie sieht es mit Pizza aus? Frankreich ist ein Pizzaland. Und zwar ein ziemlich innovatives Pizzaland. Eine Studie aus 2016 hat ergeben, dass Frankreich und die Vereinigten Staaten die innovativsten Pizzaländer der Welt sind. So haben die französischen Pizzaiolos unter anderem eine süße Pizza mit Apfelmus, Apfelstückchen und Crumble entwickelt. Während Amerika der Weltmeister bezüglich Pizzakonsum ist, folgt Frankreich direkt an zweiter Stelle. So findet man in Frankreich auch eine Vielzahl an Pizzaketten und Restaurants, und auch im Einzelhandel sind Pizzen sehr beliebt. In Frankreich gibt es eine große Vielfalt an Kulturen, Traditionen und in Bezug auf Essen. Das fällt uns auch im Bereich Pizza auf. So bevorzugt man im Norden vor allem die American-Style Pizza mit einem dickeren Boden, während im Süden vorwiegend die Italian-Style Pizza mit einem dünneren und knusprigeren Boden gegessen wird. Dies lässt sich gut mit dem warmen Klima erklären, bei dem häufiger leichtere Mahlzeiten verzehrt werden. Verglichen mit dem restlichen Europa werden französische Pizzen reichlich mit lokalen Produkten und herzhaften Käsesorten belegt. Ein kleines Phänomen in Frankreich ist die ‘Pissaladiere’, eine Kombination aus Quiche, Flammkuchen und Pizza. Die ‘Pissaladiere’ wird häufig in Marseille, Nizza und Cannes konsumiert.